WKG tritt beim Schlusslicht in Au an

Der zweite Auswärtskampf steht für die Ringer der WKG Willmering/Cham am heutigen Samstag an und führt die Mannen zum ASV Au in die Hallertau. Der ASV ist für die älteren Athleten und Verantwortlichen der Wettkampfgemeinschaft kein Unbekannter. Jedoch liegt die letzte Begegnung nun zehn Jahre zurück. 2009 trafen die Mannschaften zuletzt in der Landesliga Süd aufeinander. In Au hatte man noch mit 25:14 das Nachsehen, in Willmering konnte man sich dann mit einem knappen 20:18 Sieg revanchieren. WKG tritt beim Schlusslicht in Au an weiterlesen

Taktik von WKG-Kapitän Hammer ging auf

Zum zweiten Heimkampf empfingen die Ringer der WKG Willmering/Cham Tabellenführer TV Traunstein. So richtig glauben wollte keiner an einen Sieg, doch Mannschaftsführer Christian Hammer stellte eine taktisch kluge Staffel auf die Waage. Rudi Kraus speckte in die unterste Gewichtsklasse ab. Mit der Besetzung der beiden Polen an Schlüsselstellen und der starken Leistung von Stefan Hammer und Richard Stoll reichte es zum umjubelten 28:19-Sieg. Taktik von WKG-Kapitän Hammer ging auf weiterlesen

Ein Wiedersehen auf der Matte

Nach dem siegreichen Start in die Landesliga-Saison auf heimischer Matte reisen am Samstag die Mannen der WKG Willmering/Cham zum TSV Aichach. Der heutige Gegner war bereits zweimal im Einsatz und konnte beide Kämpfe – gegen den TSV Trostberg mit 33:14 und in Diedorf mit 15:32 – klar für sich entscheiden. Somit logieren die Aichacher mit 4:0-Zählern punktgleich mit dem TSV Traunstein auf Tabellenplatz 2. Ein Wiedersehen auf der Matte weiterlesen