WKG machte es spannender als nötig

Der Kampf gegen den Tabellenletzten in der Bayernliga Süd sollte eigentlich eine einfache Aufgabe werden. So stellte sich die Wettkampfgemeinschaft Willmering/Cham beim Heimkampf in der Chamer Mehrzweckhalle auf einen klaren Sieg ein. Doch die Gäste hatten eine ausgeglichene Staffel aufgeboten. Nachdem ein sicher geglaubter Sieg im Mittelgewicht verlorenging, wurde es zum Ende hin spannend. Doch eine starke Leistung von Christian Hammer und Lukas Meyer führten zum 22:16-Sieg. Somit ist die WKG Drittletzter der Tabelle vor nur noch zwei Kämpfen. WKG machte es spannender als nötig weiterlesen

WKG kämpft um den Klassenerhalt

Die Ringer der Wettkampfgemeinschaft Willmering/Cham erwarten am heutigen Samstag den ESV München-Ost in der Chamer Mehrzweckhalle. Beginn der Kämpfe ist um 19.30 Uhr.

Die Saisonkämpfe der Bayernliga Süd neigen sich langsam wieder dem Ende zu, denn auf den drittletzten Kampf gegen München-Ost folgt nächste Woche nur noch die Auswärtsfahrt zum TV Geiselhöring und dann zum Saisonabschluss zu Hause der Kampf gegen den SV Kempten. Bereits jetzt kann man sagen, dass diese Saison eine der schwierigsten der WKG-Geschichte ist, denn personell hatte man stets Mühen, eine schlagkräftige Staffel aufzubieten.

WKG kämpft um den Klassenerhalt weiterlesen

WKG zieht beim TSC Mering mit 8:28 klar den Kürzeren

Am vergangenen Samstag reiste die WKG Willmering/Cham zum Rückkampf ins bayerische Schwaben. Dort stellte man sich dem TSC Mering und musste eine herbe Schlappe mit 8: 28 einstecken. Konnte man im Vorkampf auf heimischer Matte noch vier Kämpfe für sich entscheiden, mussten die Mannen der Wettkampfgemeinschaft dieses Mal die Stärke der Meringer anerkennen. Nur Roman Glab und Michal Malkiewicz konnten ihren Kampf für sich entscheiden. WKG zieht beim TSC Mering mit 8:28 klar den Kürzeren weiterlesen

WKG-Ringer reisen nach Schwaben

Am heutigen Samstag tritt die Wettkampfgemeinschaft Willmering/Cham die letzte weite Reise in der Bayernliga Süd-Saison 2018 zum TSC Mering an. Die Mannschaft aus Schwaben rangiert als Tabellendritter mit 16: 4 Zählern punktgleich mit dem SV Siegfried Hallbergmoos II hinter dem TSV Westendorf II. Die Saison verläuft für den letztjährigen Bayernligabasteiger sehr gut, sie mussten sich bis dato nur den beiden Bundesligareservestaffeln Hallbergmoos und Westendorf geschlagen. Alle anderen Mannschaften konnten sie in den Begegnungen klar dominieren. WKG-Ringer reisen nach Schwaben weiterlesen

Revanche gegen Kottern knapp verpasst

Am Samstag gastierte der TSV Kottern in der Willmeringer Sporthalle. Im Vorrundenkampf musste sich die WKG mit 12:28 die Punkte bei Allgäuern lassen. Dieses Mal wollte sie den Spieß umdrehen. Nachdem es in der Pause aber bereits 0:19 für den Gast stand, sah sich die WKG vor einem Desaster, konnte aber dann die zweiten fünf Kämpfe alle für sich entscheiden, was aber nur zum 18:19 reichte. Revanche gegen Kottern knapp verpasst weiterlesen